•  Back 
  •  %Main 
  •  Index 
  •  Cross references 
  •  Help page 
  •  Show info about hypertext 
  •  View a new file 
Topic       : Chips 'n Chips
Author      : Michael Ruge
Version     : chips_x.hyp (01/05/2001)
Subject     : Dokumentation/Hardware
Nodes       : 1505
Index Size  : 35662
HCP-Version : 3
Compiled on : Atari
@charset    : atarist
@lang       : 
@default    : 
@help       : 
@options    : -i -s +zz -t4
@width      : 75
View Ref-File

   Eine Farbe fehlt
   Videochip und/oder Treibertransistoren. Am besten mit Oszilloskop
   überprüfen

   Durchlaufende Streifen dem auf Bildschirm
   Defekter Glue und/oder TTL-Puffer wenn vorhanden.

   HF-Ausgang von Modulator
   Modulator, Taktfrequenz. Signale mit Oszi durchmessen.


   Computer bootet nicht von Floppydisk
   Netzteil, Floppy Controller (1772) und/oder DMA und/oder Soundchip.
   Wenn die LED nicht aufleuchtet der Motor sich aber dreht, den Sound-
   chip wechseln. Ruckt der Drehmotor nur kurz an, Floppy Controller
   (1772) wechseln.

   Systemabsturz nach geladener Datei
   Defekte Diskette, Floppycontroller und/oder DMA und/oder MMU


   Tastaturprobleme - Defekte Tastatur, MC6850 und/oder MFP 68901.

   Nach dem Einschalten (auch beim Aus- und wieder Einschalten) liefert
   ein Tastendruck willkürliche Zeichen. Die Maus funktioniert aber ein-
   wandfrei. Erst wenn man die Maus und Joystick abzieht, das Tastatur-
   kabel ein paar Sekunden abzieht, funktioniert alles.
   Der Elektrolytkondensator der den Reset in der Tastatur erzeugt 
   dürfte der Übeltäter sein. Reset ist Pin 6 am Tastaturcontroller, 
   da hängt ein Widerstand, eine Diode und eben der Elko 'dran.

   Maus setzt ab und zu aus bzw. Ausfall der gesamten Tastatur oder
   Tastaturklicken und der Mauszeiger (Biene) bewegt sich ständig.
   Noise-Filter zur Tastatur und/oder Tastatur defekt.

   MIDI-Probleme - Optokoppler PC900, MC6850 oder die Inverter 
   (74LS04,74LS05) durchmessen


   RS-232 Probleme
   Defekter MFP 68901, und/oder Treiberbaustein (MC1488,MC1489) und/
   oder Soundchip und/oder +/-12 Spannungsversorgung.

   Druckerprobleme - Defekter Soundchip und/oder MFP Chip, beziehungs-
   weise im folgenden Kapitel Der Drucker will nicht drucken nachlesen.


   Macht der Rechner auch mit abgezogenen Laufwerk ständig einen Re-
   set, hebelt man mal den GLUE raus und reinigt die Fassung und die
   Chipkontakte.

   Fehlermeldung im Desktop (GEM): Speicherplatz reicht für diese An-
   wendung nicht aus
   Verbogenes Beinchen im MMU-Sockel, MMU raushebeln und die Beinchen
   überprüfen bzw. gerade biegen.

   Kopieren eines Programmes von A-A, A-B, B-A, B-B, danach beim
   Starten des kopierten Prg.s Fehlermeldung = TOS-Fehler 35.
   Auf alle Fälle defekte CPU/DMA. 68000er CPU und/oder DMA-Chip
   wechseln.

     weiterblättern
     Kapitel Die Reparaturtips für 260/520/1040/MegaST, Seite 3